Der Männerchor in der Presse

2013

Herausgeputzt fürs Fest

MGV Harmonia bereitet Platz für Sängerlindenfest vor

Samstag, 8. Juni 2013, Ruhr Nachrichten

Herausgeputzt fürs Fest MGV Harmonia bereitet Platz für Sängerlindenfest vor

Für das 25-jährige Jubiläum des Sängerlindenfestes putzten und reinigten die Mitglieder des MGV Harmonia den Gedenkstein an der Sängerlinde.

Der MGV „Harmonia 1866“ feiert am 15. und 16. Juni 25 Jahre Sängerlindenfest. Zum silbernen Jubiläum der Veranstaltung wurden nun Stein und Platz von der Technischen Truppe gereinigt, gesäubert und hergerichtet.

Vor 25 Jahren, am 12. Mai 1988, weihte der Gesangsverein den Stein ein und begründete mit diesem Ereignis das alljährlich stattfindende „Sängerlindenfest“, das jedoch in den vergangenen Jahren aus verschiedenen Gründen in der bisherigen Form nicht mehr durchgeführt wurde.

Bereits 1931 gab es schon einen Gedenkstein für verstorbene Sangesbrüder. Er wurde aus Anlass des 65. Vereinsjubiläums an der alten Hafenstraße aufgestellt. Zehn auswärtige Vereine trugen damals zur Festgestaltung mit. Zuvor stellte im Februar 1930 der damalige 1. Vorsitzende, Lehrer Busemann, den „Antrag auf Anlage einer Straßeninsel auf dem Zigeunerlagerplatz an der Hafenstraße“. Es wurde vorgeschlagen, das dafür dem „fahrenden Volk“ ein Platz zugewiesen werde, der nicht in unmittelbare Nähe einer geschlossenen Ortschaft liege.

Als die Hafenstraße zusammen mit der Wasserburg neu gestaltet wurde, erhielt der Stein vorübergehend im Stadtpark einen neuen Standort. Nach Beendigung der Ausbauphase wurde auch die Straßeninsel neu gestaltet. Hier sollte der Gedenkstein wieder stehen. Doch zuvor musste der Stein wieder aufbereitet werden. Dafür wurde Steinmetzmeister Theo Middelmann beauftragt, anstatt der, mit Gewalt abgebrochenen, Bronzebuchstaben eine neue Inschrift anzufertigen. 1988 erfolgte die Einweihung des neuen Steins unter dem damaligen ersten Vorsitzenden Bernhard Wiefel. Zur Einweihung erschien auch Stadtdirektor Heinz Voß, der die Arbeit des MGV für die Traditionspflege lobend anerkannte.

Viele Jahre wurde regelmäßig an der Sängerlinde am Himmelfahrtstag das Sängerlindenfest gefeiert. Es wurde ein Familienfest mit Spiel, Spaß und viel Musik. Im letzten Jahr fand eine „Probe“ für das diesjährige Fest statt. Ein buntes Programm am Samstag und Sonntag wird für Kurzweil und gute Laune sorgen. Für den Samstag und Sonntag werden mehrere Chöre und Musikgruppen erwartete. Am Samstag erfolgt um 11.30 Uhr die Kranzniederlegung am Gedenkstein. Ab 14 Uhr lädt der MGV Harmonia zum Singen und Musizieren in die Schützenhalle „Am Niekamp“ ein. Einladen sind alle Freunde der Musik. Der Eintritt ist frei. aps