Presse

 

 

 

2016

MGV blickt aufs 150-jährige

Harmonia: Neue Sänger und ein besonderer Jubilar

Samstag, 23. Januar 2016, Ruhr Nachrichten

MGV blickt aufs 150-jährige Harmonia: Neue Sänger und ein besonderer Jubilar

Foto: Der Männergesangverein ehrte Karl Surholt für seine 50jährige Mitgliedschaft und stellte zwei neue Sänger vor (v.l.): Dirk Franek (Chorleiter), Michael Irmen (neuer Sänger, 2. Tenor), Karl Surholt (Jubilar), Heinz Leitmann (Vorsitzender MGV), Mario Ende (neuer Sänger, 2. Bass) und Erhard Schurmann (Kassierer MGV).

 

Der Männergesangverein MGV Harmonia 1866 Olfen feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Schon während der Jahreshauptversammlung hatte der Chor gleich zwei freudige Anlässe zu feiern.

Karl Surholt wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt und der Verein stellte zwei neue Sänger vor. Surholt wurde bereits im vergangenen Jahr vom Chorverband Lüdinghausen für "50 Jahre Singen im Chorverband" ausgezeichnet. "Es gab schon vor 50 Jahren Positives und Negatives, aber ich bin froh, durchgehalten zu haben und würde es jedem wieder raten", sagte Surholt nach seiner Ehrung. "Ich bin einfach froh, in dieser Runde zu sein."

Lobende Worte gab es vom Vorsitzenden: "Karl hat uns immer die Treue gehalten, war die ganze Zeit über fleißig und immer da, wenn Arbeit oder Sondereinsätze anfielen", sagte Heinz Leitmann. "Du bist ein ganz besonderes Mitglied."

Jubiläumswochenende

Michael Irmen wurde als neuer Sänger (2. Tenor) gewonnen, Mario Ende unterstützt den Verein als 2. Bassstimme. Der MGV ließ im Anschluss das Jahr 2015 Revue passieren und blickte auf ds Jahr 2016. Unter anderem feiert die Gemeinschaft ihr Bestehen mit einem Jubiläumskonzertwochenende vom 3. bis 5. Juni.

Am 4. Juni wird ein Jubiläumskonzert in der Olfener Stadthalle mit Unterstützung des Salonorchesters Lünen geben und am 5. Juni zehen die Olfener Sänger zur Kranzniedelegung zum Gedenkstein an der Sängerlinde.

Elefterios Zavrakidis Herrero