Presse

 

 

 

2016

Musik – die schönste Sprache

Männergesangsverein Harmonia lud sich zum Weihnachtskonzert Gäste ein

Ruhr Nachrichten, 20. Dezember 2016

Weihnachtskonzert
Streicherensemble Da Capo

Das Streicherensemble "Da Capo" besteht seit knapp 3 Jahren. Vor allem das Einstudieren moderner Werke steht im Vordergrund. So umfasst das Repertoire des Ensembles viele Titel aus Filmen wie Fluch der Karibik, König der Löwen oder Indiana Jones.

Neben den bekannten Streichinstrumenten Violine, Bratsche, Cello und Kontrabass tritt "Da Capo" bei Konzerten auch mit Klavier und Schlagzeug auf. Das jüngste Mitglied ist gerade mal 9, das älteste 22 Jahre alt. Wer Freude an der Musik, vor allem am einstudieren modernerer Werke hat, ist in unserem Ensemble herzlich willkommen. Einige rhythmische Vorkenntnisse und ein sicheres Spielen in der 1. Lage sollten hierfür zunächst einmal reichen. Auch Erwachsene dürfen gerne mitspielen.

Probentermin: dienstags
16.30 Uhr - 17.30 Uhr
Musikschule Raum 3
Leitung:
Dirk Franek

OLFEN. Das Weihnachtskonzert des MGV Harmonia am Sonntag in der Stadthalle stand unter dem Motto „Freuet euch all“. Und es wurde erneut zu einem Höhepunkt in der Adventszeit.

„Es gibt kein christliches Fest mit mehr Liedern und kein Fest mit mehr Hoffnungen und Wünschen. Wir wollen heute raus aus der Besinnungslosigkeit - rein in die Besinnlichkeit und die unausgesprochenen Wünsche mit einer Sprache sprechen, die jeder kennt: die Sprache der Musik“, begrüßte Heinz Leitmann, Vorsitzender des MGV, die rund 230 Besucher.

Der MGV nutzte den Abend kurz vor Weihnachten, um sich gemeinsam auf das Fest einzustimmen. Geprobt wurde bereits seit einem halben Jahr. Mit Liedern wie „Beten und Lobsingen“ von R. Pappert , „Conquest of Paradise“ von Vangelis oder „Im Stall zu Bethlehem“ von M. Bühler schafften die rund 28 Sänger eine wohlige Atmosphäre. Vierstimmig und unter der Leitung von Dirk Franek verliehen die Sänger jedem Lied den besonderen Ausdruck des MGV.

Musikalisch begleitet wurde der Männerchor von Organist Thomas Hessel am Flügel. Die Lieder des Chores wechselten sich dabei ab mit Melodien des sinfonischen Bläserensembles der Musikschule Lünen. Die Holz- sowie Blasinstrumente unter der Leitung von Catrin Groth spielten bekannte Melodien wie „Halleluja“ von L. Cohen oder „The Christmas Song“ von B. Wells / M. Tormé.

Weihnachtskonzert

Für einen Gänsehautmoment sorgte die Olfenerin Birthe Kronsbein-Gummersbach. Die 17-jährige Olfenerin sang sich mit dem Song „All I want for Christmas is you“ von M. Carey in die Herzen der Zuhörer. Die Moderation des Abends übernahm Rolf Schröter, Mitglied des MGV Harmonia. Mit Witz und interessanten Details über das Chorleben führte er durch das Programm.

Weihnachtskonzert

Chorleiter Dirk Franek begeisterte zudem mit dem Stück „Adagio“ am Cello. Höhepunkt des Abends waren die Lieder, die der MGV zusammen mit dem Publikum sang. Laut und fröhlich drangen die Töne durch den Raum. Mit dem Satz „Freue, freue dich, o Christenheit“ entließ der Männerchor MGV Harmonia seine Gäste in die letzten Tage der Adventszeit.

Pia Niewind