Veranstaltungsarchiv

 

 

 

2012

Das Weihnachtskonzert des Männerchors hat die Zuhörer überzeugt

Der MGV Harmonia und das Trio „Con Sono“

 

In der durch die Technische Truppe weihnachtlich geschmückten Stadthalle begeisterte der Männerchor „Harmonia 1866“ Olfen mit der Unterstützung des Trios „Con Sono“ die zahlreich erschienen Gäste.

Otto Retzlaff, Ehrenvorsitzender des Chorkreises Lünen-Lüdinghausen, würdigte das Konzert mit den Worten: „So gut habe ich euch noch nicht erlebt!“

An dem Erfolg haben war das Trio wesentlich beteiligt. Überragend am Cello war Dirk Franek, am Klavier Jutta Timpe und mit der Gitarre Michael Rothkegel.

Dirk Franek

Dirk Franek

Dirk Franek wurde am 31. März 1968 geboren. Seit 1979 Klavierunterricht bei Uwe Mohr, ab 1982 bei Vera Remenyi. 1981 nahm er Cello-Unterricht an der Musikschule der Stadt Lünen, ab 1983 Unterricht bei Professor Sebastian Baer.

1986 Beginn des Musikstudiums an der Hochschule für Musik Westfalen-Lippe Dortmund bei Professor Gotthard Popp, mit Abschluß der "Künstlerischen Reifeprüfung" mit Auszeichnung, 1989 Teilnahme am "Schleswig Holstein Musik-Festival", Europa-Tournee unter der Leitung von Leonard Bernstein mit Konzerten in Leningrad, dem heutigen St. Petersburg, Paris, Taormina, Sizilien und der Mailänder Scala.

Seit 1996 ist Dirk Franek Lehrer an der Musikschule Bergkamen sowie seit dem Jahre 1997 an der Musikschule Lünen.

 

Jutta Timpe

Jutta Timpe

Studium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Detmold, Abteilung Dortmund. Abschlüsse: B-Examen und A-Examen, Chorleitung bei R. Weiß, G. Jacobi und Professor Hatto Ständer. Orgelunterricht bei G. Jacobi und Bernhard Buttmann. Seit 1990 Kantorin an der Evangelischen Stadtkirche St. Georg und Kreiskantorin des Kirchenkreises Lünen.

Nebenberufliche Fortbildungen „Popularmusik im kirchlichen Bereich“ sowie „Musikvermittlung“ an den Bundesakademien Trossingen und Wolfenbüttel.

Umfangreiche Chorarbeit: Kirchenchor, Kantorei, Gospelchor, ConTakt, Projektchorarbeit. Durchführung von Abendmusiken und Konzerten unterschiedlicher Stilistik.

 

Michael Rothkegel

Michael Rothkegel

Michael Rothkegel studierte an der Staatlichen Musikhochschule Detmold /Münster Instrumentalpädagogik für das Fach Violine. Er absolvierte diverse Kammermusik- und Meisterkurse u.a. bei Kato Havas, Professor S. Baer, Professor J. Kussmaul.

Er ist Geigenlehrer an der Städtischen Musikschule Kamen. In der Region ist er durch zahlreiche Auftritte als Stehgeiger mit dem Salonorchester Lünen bekannt.

Außerdem ist er Konzertmeister des St. Georgs-Ensembles Lünen. Dieses Orchester ist zuverlässiger Partner zahlreicher Chöre bei Oratorien und Kantaten unterschiedlicher Stilrichtungen von Barock bis Moderne.