Veranstaltungsarchiv

2014

!SING

Day of Song

27. September 2014

Videos

 

 

Artikel

Day of Song Day of Song Day of Song

 

Der Erfolg hat viele Väter, sagt der Volksmund.

 

Bei dieser Veranstaltung gebührt aber in erster Linie dem Chormitglied Horst Feldhege die Anerkennung und das Lob.

 

Nicht nur, dass er die Idee hatte, den „Day of Song“ in Olfen mit dem Männerchor zu veranstalten, nein, er hat auch geschafft, die Verantwortlichen der Stadt Olfen, die örtlichen Chöre, Schulen, Kindergärten und sogar Solisten zum Mitmachen zu begeistern. Selbst das Wetter spielte mit. Herrlicher Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten für eine super Stimmung bei den zahlreich erschienenen Gästen.

 

Unterstützt wurde er seitens der Stadt durch den Bürgermeister Josef Himmelmann, Frau Börtz und den Mitarbeitern des Bauhofs. Im Chor waren Heinz Leitmann und Holger Planz die aktivsten. Wobei letztlich natürlich fast jedes Chormitglied irgendwann mal sich eingebracht hat, zum Beispiel beim Aufstellen der Tische und Bänke am Veranstaltungstag.

 

An dieser Stelle noch einmal „Herzlichen Dank“.

 

In der Printpresse und sogar in Radio Kiepenkerl ist ausführlich berichtet worden, so dass an dieser Stelle nicht weiter auf den Tagesverlauf eingegangen wird.

 

Vielleicht folgt in zwei Jahren, ggfls. unter einem anderen Veranstalter, eine Wiederholung.

 

 

!SING — Day of Song im Radio

 

„Radio Kiepenkerl“ Nachrichten vom 27. September

 

„Die geschenkte Minute“, 24. September 2014, Radio Kiepenkerl

 

 

!SING — Day of Song Veranstaltungsort

Day of Song Logo

!SING – DAY OF SONG

Wo hat der !SING - DAY OF SONG seinen Ursprung? Was steckt dahinter und welche Emotionen werden beim gemeinsamen Singen ausgelöst?

Die Idee

Singt man in der Gemeinschaft, ist man nicht alleine. Singen alle gleichzeitig, fühlt man sich nicht bloßgestellt und die Hemmschwelle, mit einzustimmen, ist absolut niedrig bis nicht vorhanden. Es geht weniger um die solistische Präsentation eines Gesangsprogramms, als die Möglichkeit, dass alle einstimmen und mitsingen können. Diese Idee stand 2010 hinter dem ersten !SING - DAY OF SONG und wird von allen verfolgt, sowohl von kleinen Ensembles wie auch von geübten Chören und Kooperationspartnern wie Theatern und Opernhäusern. Denn auch diese Vielfalt gehört zum Konzept. Konzerte von Philharmonischen Chören, Spitzenensembles und international renommierten Konzertchören sind ebenso Teil der Veranstaltung wie kleine Chöre, traditionelle Männergesangvereine oder spontan gebildete Projektchöre. Vielfalt, innovative Ideen, neue Verbindungen, emotionale Begegnungen und reine Freude am Singen: Das alles ist !SING – DAY OF SONG.

 

Siehe auch