Veranstaltungsarchiv

2016

Eine etwas andere Reinigung des Platzes an der Sängerlinde

Eine etwas andere Reinigung des Platzes_an der Saengerlinde Eine etwas andere Reinigung des Platzes_an der Saengerlinde Eine etwas andere Reinigung des Platzes_an der Saengerlinde

Schon im Februar 2016 wurde auf einer Besprechung der technischen Truppe beschlossen, den Platz an der Sängerlinde für die Kranzniederlegung am 5. Juni aus Anlass des Jubiläums zu reinigen. Der Termin wurde auf den 27. Mai 2016 festgelegt; so nahe wie möglich an den Niederlegungstermin, damit eine erneute Verunkrautung fast ausgeschlossen war. Bei dieser Gelegenheit sollte auch das 30 ltr. Fässchen, dass zum Jahresabschluss 2015 als Dank für geleistete Arbeit übereicht wurde, geleert werden.

So weit so gut!

Im Laufe des Frühjahres legte die katholische Kirche fest, dass der Fronleichnamsumzug an der Sängerlinde Halt machen würde.

Der Platz wurde deshalb schon früher gereinigt. Vom städtischen Bauhof oder/und von Gemeindemitgliedern, ist nicht so relevant. Fakt war, die Technische Truppe war eigentlich arbeitslos.

Wäre da nicht dass 30 Liter Fässchen! (zwischenzeitlich in Flaschenbier umgetauscht) So traf man sich am 27. Mai um 15 Uhr an der Sängerlinde. Tische, Bänke und Grill wurden aufgebaut und bei Sonnenschein konnte die Aktion „Reinigen der Sängerlinde“ beginnen. Ganz Korrekte fanden sogar Verschmutzungen auf dem Gedenkstein. Schnell war die Reinigung vollzogen und der gemütliche Teil konnte beginnen.

Nach ca. drei Stunden räumten die „fleißigen“ Helfer alles wieder auf und kehrten nach Hause zurück.

Text: A. Reershemius
Bilder: G. Emmerich